Stadt Gera

Eine Veranstaltung von: Heimat Region Gera e.V. in Kooperation mit der Stadtverwaltung Gera.

Bauhaus
  • Bauhaus

    Programm

xxxxxxxxxxxxxx

xxxxx

1. Station - Markt

Bushaltestelle Markt

Rathausturm
9:00 – 10:00 Uhr Glockenspiel mit Carillonneur Udo Pein
9.00 – 15:00 Uhr Rathausturm geöffnet für Aufstieg zur Aussichtsplattform

Marktplatz
9:45 – 10:30 Uhr Moderation und Begrüßung DJ André Bauer
10:00 – 10:10 Uhr Eröffnung mit:

  • Julian Vonarb, Oberbürgermeister der Stadt Gera
  • Wolfgang Tiefensee, Thüringer Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
  • Heimat Region Gera e.V.

10:10 – 10:30 Uhr NOTENDEALER LIVE UND FÜR GERA
10:30 Uhr Start Verkauf „Bauhaus-Tag-Torte“ von Bäckerei Oeser im Unverpackt-Laden
10:30 – ca. 14:00 Uhr zwei Radtouren ab und zurück zu Marktplatz mit Radfahrclub Solidarität
Gera e.V. und diesen Stationen (Tour 2 in umgekehrter Reihenfolge): Museum für Angewandte Kunst
– Seidenfabrik Schulenburg & Bessler – Golde-Bau – Villa Meyer; bitte anmelden zum Mitradeln:
0365 - 55 21 84 4, E-Mail: e.melzer@t-online.de
10:30 – 11:15 Uhr Harmonika Big Band „Big Chaps“ Musikschule Fröhlich
12:00 – 16:30 Uhr Andreas Geffarth
Gastronomen am Marktplatz heißen Sie willkommen

2. Station Seidenfabrik Schulenburg & Bessler: Haus-Urahnen der heutigen Getzner Textil in Gera

Lange Straße 73, Haltestelle Ruckdeschelstraße Nr. 66
Historische Textilweberei, durch Umgestaltung und Erweiterung 1925/26 entstand ein herausragender
viergeschossiger Verwaltungsbau mit Shedhallen.
10:00 – 17:00 Uhr Jens „Mölli“
Gastronomie: Gulaschkanone & Getränke mit Andy

3. Station Golde-Bau – Thilo Schoders Erstlingswerk in Gera

Wiesestraße 202, Haltestelle Keplerstraße/Ecke Wiesestraße

Die Golde-Fabrik, 1919 gebaut, ist bautechnisch einer der ersten Eisenbetonbauten des Industriebaus
in Thüringen.
11:00 – 12:00 Uhr Violinengruppe, Musikschule „Heinrich Schütz“
14:00 – 14:45 Uhr Harmonika Big Band „Big Chaps“ Musikschule Fröhlich
15:30 – ca. 17:00 Uhr LanzLeut

Gastronomie: Kiosk Ines Jähnichen Am Golde-Bau auch mit vegetarischem Angebot

4. Station Haus Schulenburg – Date mit Henry van de Velde

Straße des Friedens 120, Haltestelle Straße des Friedens 122

Als Gesamtkunstwerk konzipiert und erhalten, geschaffen vom Architekten, Gestalter und Theoretiker
Henry van de Velde - dem Wegbereiter des Bauhauses/Gästeführer-Führungen mit Zutritt Hof und
Garten // Im Bändchenpreis nicht inklusive, dafür Sonderpreis anstelle 8 € nur 4 € (Kinder bis 14
frei): Zwei Sonderausstellungen „Ingo Kirchner – Abstraktion und Pop aus Ostberlin“ sowie „Henry van de
Velde – Möbel, Keramik, Porzellan, Metall aus einer großen privaten Sammlung“.
10:00 – 17:00 Uhr Cat Henschelmann
Fotorahmen „Schönes Gera“
Gastronomie: Café im Haus Schulenburg

 

5. Station Handelshof Sparkasse Gera-Greiz: Steigen Sie uns aufs Dach!

Schloßstraße 1, Haltestelle Rudolf-Diener-Straße/Landgericht

Mit dem Fahrstuhl hinauf in die 9. Etage eines der belebtesten Gebäude des Neuen Bauens und
dann weiter hoch aufs Dach und aus 34 Metern Höhe den Blick auf Gera genießen, Wissenswertes
über den Handelshof erfahren – dem ersten Hochhaus der Stadt.
Voranmeldung erforderlich für Dach-Besteigungen unter:
www.bauhaus-trifft-Musik.de (ab dem 17.08.2020)
10:45 – 11:00 Uhr Cello Duo, Musikschule „Heinrich Schütz“
11:30 – 11:50 Uhr wird noch bekannt gegeben!
13:00 – 15:00 Uhr Posaunenchor
Gastronomie: Café Schloßstraße

 

6. Station Schaeferklinik: Thilo Schoders letzter reiner Ziegelbau in Deutschland

Gagarinstraße 19, Haltestestelle Gagarinstraße 19

Der dreigeschossige Zweckbau unter Flachdach wurde 1929 als Frauenklinik für den Gynäkologen
Dr. Ernst Schaefer errichtet.
10:30 – 11:15 Uhr LanzLeut
13:00 – 14:00 Uhr Tom Bergner, Keyboard, Musikschule „Heinrich Schütz“
14:30 – 15:00 Uhr „Be-Flügelt“, Andreas Güstel – Extrempianist in Musik-Action
Gastronomie: Hobbyköche Gera auch mit vegetarischem Angebot

 

7. Station Villa Meyer: das Bauhaus-Tag-Special aus der Zeit vor Bauhaus

Clara-Zetkin-Straße 9 (Eingang über Berliner Straße), Haltestelle Berliner Straße

Einzigartige Neorenaissance-Villa erbaut 1881 bis 1883 von Baumeister Luis Kornmann für Kommerzienrat
Wilhelm Meyer - am Bauhaus-Tag Gera ein architektonisches Geraer Highlight, das nach rund
20 Jahren Leerstand zu neuem Leben erwacht.
10:45 – 11:00 Uhr Bateristas del Sol, Musikschule „Heinrich Schütz“
11:30 – 13:30 Uhr „Be-Flügelt“, Andreas Güstel – Extrempianist in Musik-Action
14:00 – 15:00 Uhr Pia Kneisel Duo
16:30 – 17:00 Uhr „Be-Flügelt“, Andreas Güstel – Extrempianist in Musik-Action
Gastronomie: Handbrot mit „Handbrot Ernst“

 

8. Station Museum für Angewandte Kunst, Greizer Straße

Greizer Straße 37, Haltestelle Greizer Straße

Spannende Objekte aus der Bauhaus-Zeit, im Bändchenpreis inklusive die Dauerausstellung „Art deco
und Funktionalismus“ – vergünstigter Eintritt zur Sonderausstellung „SIBYLLE“: 3 € anstelle 5 €.
10:30 – 12:30 Uhr Splendid Sax
13:00 – 14:15 Uhr LanzLeut
14:45 – 16:45 Uhr Dirk Eisenschmidt - Gitarre Instrumentals von Willy Astor, Reinhard May etc.
Gastronomie: Museumsstuben im Museum für Angewandte Kunst mit Kaff ee, Kuchen & kleinen Speisen

 

--> Programmflyer (Druckversion, PDF)

 

Facebook
Bauhaus-trifft-Musik